Carinthia Ansitzsack mit Teddyfell Online Shop

Jetzt den Artikel Carinthia Ansitzsack mit Teddyfell (Größe: M - bis Körpergröße: 175 cm) für 219,95 Euro im Jagd Revierausstattung Online Shop kaufen und auf Rechnung bestellen! Neben der Finanzierung per Ratenzahlung und der Zahlung per Kreditkarte, bieten wir die Bestellung auf Nachnahme als Service für den Online-Kauf des Jagd-Artikels Carinthia Ansitzsack mit Teddyfell Größe: M - bis Körpergröße: 175 cm an.

Wenn Sie den Artikel Ansitzsack mit Teddyfell Größe: M - bis Körpergröße: 175 cm von Carinthia schon besitzen, würden wir uns über eine Weiterempfehlung unseres Frankonia Ausrüstung Versand-Shops freuen!

  • 43/135
Bitte beachten:
Das komplette Jagd- und Schützensortiment finden Sie auf www.frankonia.de (weitere Informationen)

CarinthiaAnsitzsack mit Teddyfell

Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia

CarinthiaAnsitzsack mit Teddyfell

Ansitzsack mit Teddyfell, Carinthia
Artikelnummer:
197398-65
€ 219,95
Preis pro Stück inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • feinjustierbar dank Schulterbändern mittels Knöpfen
  • hochklappbares Fußende mit Lederlasche (Fixierung am Knopf)
  • durchgehender 2-Wege-Reißverschluss
  • einhändig verstellbarer Kordelzug im Brustbereich
  • auswaschbares Fußteil mit Reißverschluss fixierbar
  • Mehr Details
Artikelnummer:
197398-65
Ausführung:
PRODUKTDETAILS
  • feinjustierbar dank Schulterbändern mittels Knöpfen
  • hochklappbares Fußende mit Lederlasche (Fixierung am Knopf)
  • durchgehender 2-Wege-Reißverschluss
  • einhändig verstellbarer Kordelzug im Brustbereich
  • auswaschbares Fußteil mit Reißverschluss fixierbar

Das Obermaterial des Ansitzsackes besteht aus wasserabweisendem, imprägniertem Loden, während das flauschige Teddyplüsch-Innenfutter zusätzlichen Wärmekomfort bei extrem niedrigen Temperaturen bietet.

Um einen Wärmeverlust zu vermeiden, wurde im Brustbereich ein Kordelzug integriert, der variabel einstellbar ist. Ein durchgehender Reißverschluss in der Mitte bietet einen schnellen Aus- und Einstieg, sodass der Ansotzsack für einen Standortwechsel nicht komplett ausgezogenw erden muss. Am Fußende befindet sich eine Lederlasche, mit der man den Ansitzsack nach hinten klappen und im Hüftbereich fixieren kann. Das Rückenteil ist aißerdem verlängert und spendet Wärme - auch im Schulterbereich.

Die 300 g/m² G-LOFT® Hi-Synthetikfüllung (100% Polyester) ist ein dreidimensionales Hohlfaservlies aus hohlen, spiralförmigen Fasern. G-LOFT® ist:

  • federleicht
  • hochisolierend
  • klein komprimierbar

Zu diesen, der Daune nachempfundenen Vorzügen, kommt jedoch noch ein ganz entscheidender Pluspunkt, denn die G-LOFT® -Synthetikfaser ist unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Nässe. So bleibt ihre Isolationsfähigkeit selbst in feuchtem Zustand größtenteils erhalten und sie wird schnell wieder trocken. Ein unschätzbarer Vorteil für jeden, der sich in freier Natur aufhält! Somit ist die G-LOFT®-Synthetikfüllung ein idealer Isolierstoff, der sich ganz hervorragend in Ansitz- oder Schlafsäcken bewährt und auch bei Extremtouren höchstmögliche Sicherheit bietet.

 

Kundenbewertungenzu Carinthia Ansitzsack mit Teddyfell

Gesamtbewertung:
∅ 4,5 Sterne basierend auf 25 Kundenbewertungen
IHRE MEINUNG ZÄHLT.
Jeden Monat belohnen wir drei Bewertungen mit einem 100 €-Gutschein.
Artikel jetzt bewerten
Bewertungen sortiert nach
Bewertungen filtern nach
  • Sein Geld wert! 5 Sterne, kein Frieren mehr!

    (von Chris H. aus Freudenberg am 06.01.2019)
    „Nach ausgiebigen Test in der Praxis, draußen am Hochsitz, muss ich sagen; Das ist wirklich ein sehr guter Ansitzsack. Er hält warm, ist in der XL Variante mit ausreichend Platz versehen und durch das Teddyfell angenehm weich. Hält die Wärme gut beisammen, auch jetzt bei den Eisigen Temperaturen. Aktuelle Test Kälte, war bis jetzt -6 Grad. Es gibt einen kleinen aber sehr effektiven Trick, eine warme Wärmflasche in den Fußraum legen und die Wärme steigt langsam nach Oben. Ich trage in meinem Ansitzsack nur 1 paar dicke Socken. Da wie oben schon beschrieben, es keine kalten Füße mehr gibt. Die längste Zeit die ich mit dem Ansitzsack draußen auf dem Hochsitz verbracht habe, war 6 Stunden. ( Temperatur bei -2) Und alles war angenehm warm. Durch das Material ist er relativ leise, das macht die Jagd auf Schwarzwild leichter. Aber man muss dazu sagen, das die Fusseinlage, ganz leicht knistert. Aber diese ist herausnehmbar Und dient als Schmutzschuz im Fußraum. ACHTUNG! Einschlaf Gefahr! ??(mollig warm) Ich kann diesen Ansitzack nur wärmstens weiterempfehlen. Und bin auch der Meinung das er sein Geld wert ist. Mann kennt den bekannten Spruch, wenn man nicht von Anfang an richtig kauft, kauft man zwei mal. Aber dazu sei noch gesagt, jeder hat seine Ansprüche. Und ich bewerte diesen Ansitzsack für längeres und warmes Ansitzen. Müsste ich wieder einen Ansitzsack kaufen, würde ich auf jeden Fall diesen wieder kaufen.“
    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • EInfach nur Top

    (von Mathias W. aus Augustusburg am 20.01.2017)
    „Ich hab meinen erst vor kurzem gekauft und kurz danach bei -15 Grad ausprobiert. Ich kann nue sagen...Es war schön warm. Hab die Schuhe nicht mit drin gehabt sondern 2 Paar Socken getragen...hat vollkommen ausgereicht. Dank des Muffs waren auch die Hände immer schön warm. Wenn man das Einsteigen etwas übt klappt das auch gut in einer Kanzel. Ich kann ihn nur weiter empfehlen, er ist einfach Top.“
    6 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Top Ansitzsack

    (von Geza H. aus Dreikirchen am 17.11.2016)
    „Top Ansitzsack, hält warm, und ist für mich in der Comfort Variante geradezu ideal. Einzig dass man den Reisverschluss unten nicht noch die paar Zentimeter länger gemacht hat stört ein wenig. So kann man ihn leider nur eingeschränkt als Decke benutzen.Ich denke aber, dass die Funktion einzig der Hauseigenen Ansitzdecke zugedacht ist.....“
    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • uneingeschränkt zu empfehlen!

    (von Bernd J. aus Ostrhauderfehn am 03.02.2016)
    „Ich kann diesen Ansitzsack uneingeschränkt empfehlen, die Compfort Ausführung hat super viel Platz. Erster Ansitz, 11 Grad Minus fast vier Stunden ohne Probleme. Der Muff ist super und der gesamte Körper (inkl. Füße) bleibt warm. Ich gehe ohne Stiefel in den Sack und der 'laute' Fußsack ist mir eigentlich nur beim einsteigen negativ aufgefallen. Beim Ansitz auf Schwarzwild muss man halt stillhalten oder den Sack vorher raus zippen.“
    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Im gesamtergebnis gut, würde wieder kaufen

    (von Simon G. aus Dakenfeld am 14.01.2016)
    „Verarbeitung erscheint mir bis jetzt top, aber 2 kleine kritikpunkte gibt es: Der Reisverschluss des Stiefelsackes am Fußende ist m.E. falsch herum angenäht, so dass die wasserabweisende Seite des Stiefelsackes nach außen gerichtet ist und den Teddyplüsch berührt und nicht innen die Stiefel, die nun die schwieriger zu reinigende rauhere Oberfläche des Sackes berühren. Außerdem würde es mir besser gefallen wenn der Reißverschluss des Ansitzsackes an der Fußseite bis in die Ecke geht, so dass man den Sack wie eine Decke aufklappen und flach hinlegen oder aber einfach den Sack unten auflassen könnte, um mit den dreckigen stiefeln auf dem Kanzelboden zu bleiben. Dies sind aber nur Kleinigkeiten, im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden und würde mir den Sack wieder kaufen!“
    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Wunderbar

    (von Benjamin D. aus Datteln am 23.12.2015)
    „Der Ansitzsack ist super! Mollig warm (ist aber auch noch nicht wirklich kalt draußen) und leicht. Bei Temperaturen um 5°C gehe ich ohne Schuhe und Jacke rein und es passt! Von frieren keine Spur! Einzig der knisternde Stiefelsack im innern nervt, kann man aber entfernen. Alles in allem ein Top-Teil, ich würde ihn wieder kaufen!“
    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Top Ansitzsack

    (von Petra L. aus Wunstorf am 11.12.2015)
    „Ich kann diesen Ansitzsack nur empfehlen, angenehm warm und mit viel Platz.“
    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Mollig warm - Fußsack ausgetauscht

    (von Christine H. aus Freiburg am 22.11.2015)
    „Ein super Teil - einzig der Fußsack... Dieser ist offenbar wasserdicht, dafür aber laut, also unbrauchbar. Ich habe ihn ersetzt durch einen selbstgenähten (-> Vorteil, wenn man eine JägerIN ist!!!) aus Vliess: Reißverschluss abgetrennt und wiederverwendet. Das Tauwasser der Stiefel geht zwar durch, aber der Dreck bleibt im Vliessack und den kann ich waschen.“
    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    1 Kommentar zu dieser Bewertung

    • Daniel P. aus Erlensee am 21.11.2017
      „Es gibt auch JägER die nähen können ;-) “
  • Warm wie ein Kachelofen

    (von Benjamin B. aus Wendelstein am 23.04.2015)
    „Ich bin jemand der gerne etwas länger ansitzt. Dafür braucht man einfach einen Ansitzsack und den Carinthia "Parforce" kann ich nur wärmstens empfehlen! Der Ansitzsack hält über lange Zeit warm und gibt auch kaum Wärme ab, ich bin schonmal unter 3cm Schnee verschwunden ohne dass der Schnee merklich geschmolzen wäre. Für den Fußinnensack muss man sich eine Technik überlegen wie man reinkommt, aber das geht auch prima. Problematischer ist hier, dass der Reißverschluss direkt unter den Füßen endet, aber stört bei mir auch nicht so. Und noch ein kleines Manko: Im "Bewegungsmodus", also hochgeklappt, hängt der Ansitzsack recht tief (auf Kniehöhe) und gerade bei Schnee und Bodenbewuchs schleift der Sack gerne schonmal im Schnee, aber macht eigentlich nichts! Insgesamt super Material, hält warm und funktioniert, so sollte es sein!“
    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Super warm und bequem

    (von Siegfried S. aus Moritzburg am 04.12.2014)
    „Gestern habe ich den Ansitzsack comfort bei 0°C 4 Stunden lang auf der Kanzel ausprobiert und es war mir schon fast zu warm. Einsteigen und schließen war ganz einfach. Die Beine kann man im Sitzen auch mal auseinander stellen, da er breit genug ist (85cm). Das Packmaß ist nicht ganz so komfortabel. Kleiner ist aber weniger bequem und sicher weniger warm. Der Artikel ist geräuscharm und das Anschlagen der Waffe ist unbehindert, da der Schulterbereich bis zur Jacke frei ist. Gern hätte ich hinter der Mufftasche einen Eingriff in das Innere mit Reißverschluß gehabt. Für mich ist das ein guter Kauf.“
    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Sehr warm und praktisch

    (von A. O. aus Spessart am 01.12.2014)
    „Ich habe bereits einen CARINTHIA ohne defekte verschlissen und mir heuer wieder einen gekauft. Super warm auch nach Stunden, praxisgerechter großer und sehr warmer Muff und auch auf engen Leitern zu gebrauchen. Den innenliegenden Fußsack lässt man am besten weg und steigt so hinein. Dreck kann man ab und an ausklopfen. Wird der Sack nass muss man ihn natürlich trocknen. Das vereinfacht aber das Handling ungemein! Tipp: Den Sack beim Austeigen nur halb öffnen und halboffen zusammenrollen. Beim nächsten Einstieg entfällt das Öffnen des Reisverschlusses. Den Sack am besten mit einem Gummiexpander "umreifen". So kann man ihn am Arm tragen.“
    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Ansitzsack im Langzeittest

    (von Wolfgang R. aus Otzberg am 15.01.2014)
    „Habe so einen Ansitzsack seit 12 Jahren bei der Winterjagd auf Sauen, Rehwild und Fuchs im Einsatz. Das Material sowie der Verschluß ist Geräuschlos. Auch bei Minus 15°C kann man Stundenlang ansitzen, lange Unterbekleidung vorausgesetzt. Auch für meine Grösse 182cm 97kg mit Winterjacke und Winterstiefel genügend Platz. Der Kunststoffsack im Fußraum ist ideal, die vier Druckknöpfe dienen als Einstieghilfe, wenn die Stiefel im Sack sind ist es egal ob die Knöpfe noch zusammenhalten, es läuft kein Tauwasser aus dem Fußsack heraus. Der Muff für die Hände hält ausreichend warm, für das Handy ist auch Platz. Noch bis heute noch kein Knopf verloren. Ein sehr gutes Produkt.“
    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Ansitzsack top! - Knöpfe Schrott!

    (von Johannes F. aus Heidelberg am 18.12.2013)
    „Habe den Ansitzsack direkt nach Lieferung zum nächtlichen Ansitz mitgenommen - die ganze Nacht ohne frösteln durchgehalten. Sehr gute Isolation, sehr angenehm und leise. Leider sind mir am ersten Tag schon 3 Knöpfe abgefallen - die Befestigung ist idiotisch...geht zum Schneider der Sack wird weiter verwendet.“
    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Wohlfühl-Temperatur beim Ansitz

    (von Jörg S. aus Wetschen am 09.12.2013)
    „Rundum gute durchdachte Ausführung, wenn dieser Ansitzsack nicht mehr ausreicht, sollte man sich fragen, ob es eine gute Idee ist an dem Tag jagen zu gehen...“
    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Das Rezept gegen Kälte

    (von I. B. aus Südniedersachsen am 24.03.2013)
    „Hervorragendes Füll- und Obermaterial, stinkt nicht, Verarbeitung Top, die Knöpfe halten. Hält sehr warm, selbst bei Ostwind mit -9°C auf der offenen Leiter. (Thermounterwäsche natürlich vorausgesetzt) Der Schnee taut nicht auf dem Ansitzsack, so gut isoliert das Material. Mit warmen Stiefeln muss man dann auch nicht in den Sack hinein, Reißverschluss bis an die Stiefel runter, fertig. Keine "Sauerei" im Ansitzsack (leider darf man den Sack nicht waschen) und man ist zur Not schnell mobil. Einfach den Reißverschluss hoch, nach vorn oder hinten hochknöpfen (variabel). Die Länge ist verstellbar über die Schulterbänder. Für meine 181/ 85kg optimale Größe auch mit dicker Jacke. Der Muff vorne hält die Hände auch mit dünnen Handschuhen schön warm.Zum Transport einfach zusammenrollen und die beiden Knöpfe benutzen. Den Plastiksack hab ich nie benutzt. Ich hab jedesmal Freude mit dem Teil, das war ein sehr guter Kauf. Kein Vergleich mit BW Schlafsack oder ähnlichem. Meine Mitjäger wundern sich, warum ich diesen Winter so viel "Sitzfleisch" habe und sind neidisch auf meine Sauenstrecke ;-) Waidmannsheil!“
    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Ausreichend Warm bei -5 Grad

    (von Thomas J. aus Ulm am 13.01.2013)
    „Geräuschlos, bisher bei minus 5 Grad und Schneefall getestet, gute Oberbekleidung, ohne Schuhe mit 1 Taschenofen-- über 4 Stunden komfortabel warm. Schnee blieb auf dem Ansitzsack teilweise liegen. Also gute Isolierung. Bewegungsfreiheit ausreichend.“
    16 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Super

    (von SM M. aus G am 19.12.2012)
    „Bin sehr zufrieden mit dem Ansitzsack. War jetzt zwar noch nicht bei extremen Minustemperaturen im Einsatz, aber bei Temperaturen um den Nullpunkt bin ich schon 6 bis 8 Stunden auf Sauen angesessen ohne zum Eisklotz zu werden. Der Sack ist verhältnismäßig leicht und die Verschlüsse sind angenehm leise (keine Plastikclips!)“
    10 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Ansitzsack

    (von Roland G. aus Teunz am 11.11.2012)
    „“
    9 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Bewertung Ansitzsack

    (von Volker Kreuch aus Dornheim am 12.03.2012)
    „“
    29 von 55 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Unpraktisch

    (von Hunter aus Bad Vilbel am 04.03.2012)
    „Der Plastiksack im Fußbereich ist sinnlos, weil dieser nur an mehreren Druckknöpfen hängt. Er löst sich bei der kleinsten Bewegung der Füße. Das Verschließen und Öffnen des Sackes ist fast unmöglich, da der Reißverschluss unter den Fußsohlen veschlossen wird. Ein Öffnen des Sackes zum Standortwechsel ist daher unmöglich. Ansonsten ist er sehr gut verarbeitet. Ich habe ihn wieder zurückgeschickt.“
    34 von 78 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Super Ansitzsack

    (von Norbert B. aus Oßmannstedt am 18.02.2012)
    „Ich habe mir dieses Teil im Winter 2011 zugelegt. Zu dieser Zeit hatten wir ja noch keinen richtigen Winter. Aber im Monat Februar 2012 schlug die Kälte zu. Ein super Teil kann ich nur sagen.Mit normaler langer Unterwäsche und normalen Schuhen ich es bei - 12°C knapp 4 Stunden gesessen. Es war keine Kälte am Körper zu spüren, außer das es im Gesicht ein wenig kribbelte. Man kann diesen Sack nur empfehlen. Danke“
    36 von 57 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Super warm

    (von Frank E. aus Hohenhameln am 16.01.2012)
    „Ich hatte zwar noch nicht das Vergnügen den Ansitzsack bei richtig knackigen Minusgraden zu testen. Bin aber nach mehrmaligem Gebrauch bei Temperaturen um den Gefrierpunkt angenehm überrascht. Stiefel aus und wohlfühlen.“
    32 von 61 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Tolle Überraschung....

    (von Horst Behrendt aus Radevormwald am 14.12.2011)
    „Der Ansitzsack ist einfach genial. Sehr gute Qualität, leicht und warm. Prima Teil, das ich jedem "Ansitzer" empfehlen kann. Danke für die schnelle Lieferung. Das Frankonia-Team arbeitet vorzüglich.“
    47 von 82 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Super Ansitzsack

    (von Konstantin S. aus Oberboihingen am 26.01.2011)
    „Ich habe den Ansitzsack jetzt etwa 3 Monate und natürlich bei allen Temperaturen getestet. Selbst bei -20 Grad hält man es darin gut aus (zusätzlich lange Unterwäsche und leicht gefütterte Hose,zwei Paar Socken, keine Schuhe), auch länger als drei Stunden ohne weitere Wärmequelle. Auch bei etwas "wärmeren" Verhältnissen ist er zu empfehlen, allerdings ab 0 °C wird er mir persönlich zu warm. Ich kann ihn nur empfehlen!“
    65 von 107 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Der Winteransitz kann kommen!

    (von Saujäger74 aus Gemünden am 03.09.2010)
    „Mein Rekord: Winter 2008 bei -18°C ganze 8 Stunden ausgehalten. Ich hatte noch die Thermobekleidung von Fjäll Räven an + lange Unterwäsche, dazu etliche dieser Knickdinger zum Wiederverwenden und Wärmen. Achtung: die Karmik musste ich ausziehen - war zu warm im Ansitzsack! Eine echte Empfehlung “
    67 von 106 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Fragen und Antwortenzu Carinthia Ansitzsack mit Teddyfell

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können. Andere Nutzer haben dann ebenfalls die Möglichkeit Ihre Frage zu sehen und zu beantworten.
Bereits gestellte Fragen sortieren nach
  • Frage:
    Hallo, Was für eine Größe ist der Ansitzsack? M oder L? MfG Markus Barth
    • Antwort:
      Es handelt sich bei diesem Ansitzsack um die Größe M.
      Frankonia (31.01.2018)
      0 von 0 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
ZULETZT GESEHENE ARTIKEL
Frankonia verwendet Cookies, damit Sie alle vorgesehenen Funktionen gut und benutzerfreundlich nutzen können. Erfahren Sie dazu mehr in unserer Datenschutzerklärung.